Vordere Plattenspitze, 2.937 m

Aufstieg mit Blick zur Plattenspitze I Neue Regensburger Hütte

Soweit das Auge reicht: Berge, Berge und noch einmal Berge!

Gehzeit: 1,5 – 2 h ab der Neuen Regensburger Hütte
Höhenmeter: 650 m
Schwarzer Bergweg

Knapp schrammt sie an der 3.000er Marke vorbei, aber die Aussicht von der Vorderen Plattenspitze ist wahrlich beeindruckend! Der gesamte Stubaier Alpenhauptkamm liegt vor euch, wenn ihr neben dem bescheidenen Gipfelkreuz steht.

Da der Zustieg vom Tal über unsere Hütte und bis hinauf zum Gipfel der Vorderen Plattenspitze ohne Pause mit rund 5 h Gehzeit angegeben werden muss, empfehlen wir euch, schon am Vortag zu uns aufzusteigen, gemütlich zu übernachten und die Frische des Morgens für die Gipfelbesteigung über den schwarzen Bergweg zu nutzen.

Tag 1: Aufstieg zu unserer Hütte

Für den Aufstieg zur Hütte vom Parkplatz in Falbeson, 1.196 m, über die Falbesoner Ochsenalm solltet ihr rund 3 h Gehzeit einplanen. Wir freuen uns, euch bei uns mit unseren selbstgemachten Kaspressknödel zu verwöhnen. Gemütlich könnt ihr den Hüttenabend mit meist wunderschönem Sonnenuntergang bei einem Gläschen Wein ausklingen lassen.

Tag 2: Besteigung Vordere Plattenspitze, 2.937 m

Wenn die ersten Morgenstrahlen die Bergspitzen in ihr goldenes Licht tauchen, ist es Zeit aufzubrechen. Über eine grasige Geländestufe geht es durch das Jedlasgrübl aufwärts bis zur Wegtafel beim Abzweig zur Östlichen Knotenspitze. Hier wählt ihr den linken Weg.

Schon nach kurzer Zeit erreicht ihr die ersten Seilversicherungen. Durch grasiges Gelände ist ein kurzer steiler Aufschwung zu überwinden, bis man dann wieder nach links quert und weiter durch schottriges Gelände Richtung Plattenspitze aufsteigt.

Die letzten 80 Hm leitet die Markierung über große Steinplatten, die vor allem bei Nässe sehr rutschig sind. Drahtseilversicherungen erleichtern den Auf- bzw. Abstieg zwar, aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind auf jeden Fall Voraussetzung. Dafür entschädigt das prächtige Gipfelpanorama für die Anstrengungen des Aufstiegs.