Walderdbeeren-Käsesahne-Rezept

Hüttenwirtin Martina Ofer verrät eines ihrer sensationellen Kuchenrezepte. Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten für den Biskuit

10 Eier
10 EL Zucker
10 EL Mehl
3 EL Rum
1 EL Vanillepuddingpulver

Zutaten für die Füllung

½ kg Topfen (Quark)
½ l Milch
½ l Sahne (Obers)
200g Zucker
Saft 1 frischen Zitrone
10 Blatt Bio Gelatine
2 Hände voll frische Walderdbeeren

Zubereitung Biskuit

  • Eier trennen
  • Eiklar zu Schnee schlagen
  • nach und nach den Zucker zugeben
  • wenn es ein schöner, fester Schnee ist den Dotter vorsichtig dazu geben und langsam weiter rühren
  • Rum dazu
  • nun vorsichtig nach und nach das Mehl und Puddingpulver unterheben (vorher sieben, damit keine Klumpen entstehen)
  • Die Masse in eine ausgefettete und bemehlte Form geben und bei 180 Grad goldgelb backen. Auskühlen lassen und aus der Form nehmen. Den Biskuit halbieren und um den Boden wieder die Form schließen.

Zubereitung Füllung

  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  • Milch, Topfen, Zitronensaft und Zucker gut vermischen
  • Sahne steif schlagen
  • Gelatine ausdrücken und in einem Topf langsam erwärmen
  • 1 Suppenschöpfer der Milch-Topfen-Masse dazu geben und so lange rühren, bis sich die Gelatine komplett aufgelöst hat
  • nun die flüssige Gelatine zur restlichen Milch-Topfen-Masse hinzufügen
  • die geschlagenen Sahne unterheben
  • Walderdbeeren untermischen

Die Masse in die Tortenform füllen und die obere Hälfte des Biskuit als Deckel drauf legen.

12 Stunden kalt stellen und danach genießen

  • Fotos: Martina Ofer